Portfolioentwickler

Portfoliodidaktik? Portfoliodidaktik!

Portfoliodidaktik? Portfoliodidaktik!

Portfoliodidaktik für personalisierte Professionalisierung in der Lehrerbildung

Individuelle Entwicklungsprozesse und selbstgesteuerter Kompetenzaufbau von angehenden Lehrkräften bedürfen der Reflexion eigener Erfahrungen und Erkenntnisse. Die Arbeit an einem eigenen Portfolio bietet hierbei die Chance, Reflexionsprozesse anzuregen, individuell zu gestalten, zu vertiefen und so die erste mit der zweiten Ausbildungsphase im Lehramt miteinander zu vernetzen.
Die beiden Autorinnen aus der Lehramtsausbildung zeigen Ihnen konkrete Wege auf, wie Sie die Portfolioarbeit mit Studierenden bzw. Referendar/innen in Schule, Studienseminar und Universität nachhaltig implementieren können, und wie sie langfristig gelingen kann.
Neben einem theoretischen Überblick darüber, welche Chancen Portfolioarbeit zur Professionalisierung angehender Lehrkräfte bietet, liegt der Schwerpunkt dieses Werkes auf in der Praxis erprobten Materialien. Diese können Sie im Sinne einer „Portfoliodidaktik“ im Rahmen Ihrer ausbilderischen Tätigkeit an Schule, Universität und Seminar leicht einsetzen.

Portfoliodidaktik
Praktische Anregungen, Übungen und Beispiele für die Lehrerbildung
Cerstin Henning, Meike Kricke (Autoren)
220 Seiten
2016
Raabe, J Stuttgart (Verlag)
978-3-8183-0737-0 (ISBN)

Inhaltsverzeichnis: https://www.lehmanns.de/media/457137/1?PHPSESSID=jfmillril64vqj9ir6i4mt2ql3 und Bestellmöglichkeit: https://www.lehmanns.de/shop/sozialwissenschaften/34752525-9783818307370-portfoliodidaktik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.